Documente online.
Username / Parola inexistente
  Zona de administrare documente. Fisierele tale  
Am uitat parola x Creaza cont nou
  Home Exploreaza
Upload




























Karosserie außen Golf 5

Germana




Karosserie au en Golf 5




\us dem Inhalt

Kotfl gel

Sto f nger

Schlosstr ger

K hlergrill

Motorhaube

Heckklappe

T r zerlegen

Au enspiegel

Schutzleisten


Bei der selbsttragenden Karosserie des GOLF/TOURAN sind Bodengruppe, Seitenteile, Dach und die hinteren Kotfl gel miteinander verschwei t. Die Reparatur gr erer Karos­seriesch den sowie das Auswechseln von Front- und Heck­scheibe sollten von einer Fachwerkstatt durchgef hrt wer­den. Alle Karosserieteile sind gegen Durchrostung verzinkt.

Motorhaube, Heckklappe, T ren und die vorderen Kotfl gel sind angeschraubt und lassen sich leicht auswechseln. Beim Einbau ist dann unbedingt ein gleichm iger Luftspalt einzu­halten, sonst klappert beispielsweise die T r, oder es k nnen w hrend der Fahrt erh hte Windger usche auftreten. Der Luftspalt muss auf jeden Fall parallel verlaufen, das hei t, der Abstand zwischen den Karosserieteilen muss auf der ge­samten L nge des Spaltes gleich gro sein. Abweichungen bis zu 1 mm sind zul ssig.

Achtung: Wenn im Rahmen von Arbeiten an der Karos­serie auch Arbeiten an der elektrischen Anlage durchge­f hrt werden, grunds tzlich die Batterie abklemmen. Dazu Hinweise im Kapitel Batterie aus- und einbauen durchlesen. Als Arbeit an der elektrischen Anlage ist da­bei schon zu betrachten, wenn eine elektrische Leitung vom Anschluss abgezogen beziehungsweise abge­klemmt wird.

Hinweis: Zum L sen von T r- und Heckklappenverkleidun­gen einen Kunststoffkeil verwenden, zum Beispiel HAZET 1965-20. Clips, die beim Ausbau von Verkleidungen besch digt werden, immer erneuern.

Sicherheitshinweise bei Karosseriearbeiten

Sicherheitshinweis

Bei Karosseriearbeiten entstehen oft starke Ersch tte­rungen, beispielsweise durch Hammerschl ge. Daher immer Z ndung ausschalten und beide Batteriekabel ab­klemmen, sonst kann der Airbag ausgel st werden. Air-bag-Sicherheitshinweise durchlesen, siehe Seite 148.

Muss an der Karosserie geschwei t werden, soll dies grunds tzlich durch Widerstandspunktschwei en (RP) durchgef hrt werden. Nur wenn sich die Schwei zange nicht ansetzen l sst, ist das Schutzgas-Schwei verfah­ren anzuwenden,

So weit Schwei arbeiten oder andere funkenerzeugende Arbeiten durchgef hrt werden, grunds tzlich die Batterie komplett abklemmen (Pluskabel und Massekabel) und beide Batteriepole (+) und (-) sorgf ltig mit Klebeband isolieren. Bei Arbeiten in Batterien he muss die Batterie ausgebaut werden. Achtung: Unbedingt Hinweise im Ka­pitel Batterie aus- und einbauen beachten.

Fahrzeuge mit Klimaanlage: An Teilen der bef llten Kli­maanlage darf weder geschwei t noch hart- oder weich­gel tet werden. Das gilt auch f r Schwei - und L tarbei­ten am Fahrzeug, wenn die Gefahr besteht, dass sich Teile der Klimaanlage erw rmen.

Sicherheitshinweis

Der K ltemittelkreislauf der Klimaanlage darf nicht ge ffnet werden, da das K ltemittel bei Hautber hrung Erfrierungen hervorrufen kann.

Bei versehentlichem Hautkontakt, die Stelle sofort min­destens 15 Minuten lang mit kaltem Wasser sp len. Austretendes K ltemittel verdampft bei Umgebungstem­peratur. Das K ltemittel ist f rb- und geruchlos sowie schwerer als Luft. Da das K ltemittel nicht wahrnehmbar ist, besteht am Boden beziehungsweise in einer Monta­gegrube Erstickungsgefahr.

I Lackierung trocknen: Im Rahmen einer Reparatur-Lackierung darf das Fahrzeug im Trockenofen oder in der Vorw rmzone nicht ber +80 C aufgeheizt werden. Sonst k nnen elektronische Steuerger te im Fahrzeug besch digt werden. Au erdem kann dadurch in der Kli­maanlage ein starker berdruck entstehen, der m gli­cherweise zum Platzen der Anlage f hrt.


PVC-Unterbodenschutz entfernen: Als Korrosions­schutz ist auf dem Unterboden ein PVC-Unterboden­schutz aufgetragen. Unterbodenschutz an der Reparatur­stelle mit rotierender Drahtb rste entfernen oder mit ei­nem Hei luftgebl se auf maximal +180 C erw rmen und mit einem Spachtel abl sen. Achtung: Durch Abbrennen beziehungsweise Erw rmen von PVC-Material ber +180" C entsteht stark korrosionsf rdernde Salzs ure. au erdem werden stark gesundheitssch dliche D mpfe frei.

Blindnieten aus- und einbauen

Zum Entfernen von Blindnieten (Popnieten) zun chst nur den Nietkopf ausbohren und dann die Niete mit einem Dorn aus der Bohrung heraustreiben. Dadurch wird verhindert, dass die Bohrung ausgeweitet wird.

Neue Niete in die Bohrung einsetzen und mit einer Blindniet-Zange festquetschen, die Nieth lse hat dabei denselben Durchmesser wie die Bohrung.

H ufig verwendete Nieten-Durchmesser: 2,4 mm, 3,2 mm, 4,0 mm und 4,8 mm.


Steinschlagsch den an der Frontscheibe

Hinweis: Kleinere Sch den an der Frontscheibe, zum Bei­spiel durch Steinschlag verursacht oder Scheibenwischer­streifen, beeintr chtigen die Sicht und k nnen zu Folgesch den an der Scheibe (Risse) f hren. Diese Sch den sollten so bald wie m glich behoben werden. Verschiedene Glas-Un­ternehmen sind auf Reparaturen an Auto-Scheiben speziali­siert. Der Austausch der Scheibe kann auf diese Weise ver­mieden werden. berdies werden die Kosten f r die Schei­benreparatur von der Kaskoversicherung bernommen.

Motorraumabdeckung unten aus- und einbauen

GOLF/TOURAN

Ausbau

Sicherheitshinweis

Beim Aufbocken des Fahrzeugs besteht Unfallgefahr! Deshalb vorher das Kapitel Fahrzeug aufbocken durchlesen.


Fahrzeug vorne aufbocken.


Spreiznieten aus- und einbauen

Viele Abdeckungen und Verkleidungen sind mit Spreiznieten befestigt. Aus- und Einbau weiterer Halteclips, siehe Seite 240.

Ausbau


A


B



ff


V~1





A - Spreizniete mit Kappe: Bolzen -1- mit einem Schrau­bendreher herausziehen.

B - Spreizniete ohne Kappe: Bolzen -1- mit einem ge­eigneten Dorn durchdr cken. Hinweis: Der Bolzen geht dabei unter Umst nden verloren und muss ersetzt wer­den.

Spreizniete -2- aus der Bohrung herausziehen.

Einbau

Besch digte oder fehlende Spreiznieten durch Neuteile ersetzen.

Spreizniete -2- in die Bohrung setzen und Bolzen -1-eindr cken. Hinweis: Dadurch werden die Clipnasen ge­spreizt und die Spreizniete sitzt sicher in der Bohrung.

Schrauben -2/3- herausdrehen.

Motorraumabdeckung -1- nach hinten herausziehen und abnehmen. Hinweis: Der Pfeil zeigt in Fahrtrichtung.

Einbau

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Ausbaureihenfolge.


Windlaufgriil aus- und einbauen



GOLF

- Windlaufgrill

Ausbau

Wischerarme ausbauen, siehe Seite 88.

Dichtung -4- auf der gesamten L nge vom Wasserkasten -2- ab­ziehen.

Windlaufgrill vorsichtig nach oben aus der Aufnahme -5- herauszie­hen. Dabei auf der rechten Seite beginnen. Achtung: Windlaufgrill nicht mit einem Kunststoffkeil von der Frontscheibe -3- abhebein.

Einbau

Bereich um Aufnahme -5- mit Sei­fenlauge einspr hen. Dies erleich­tert das Einsetzen des Windlauf­grills in die Aufnahme.

Windlaufgrill auf die Aufnahme set­zen und dann von der Mitte aus nach beiden Seiten vorsichtig in die Aufnahme dr cken.

Dichtung -4- einlegen und am Wasserkasten aufdr cken.

Wischerarme einbauen, siehe Sei­te 88.


- Wasserkasten

- Frontscheibe

- Dichtung

- Aufnahme



TOURAN

- Windlaufgrill

Ausbau

Wischerarme ausbauen, siehe Seite 88.

Dichtung -4- auf der gesamten L nge vom Wasserkasten -3- ab­ziehen.

Windlaufgrill vorsichtig nach oben aus der Aufnahme -5- herauszie­hen. Dabei auf der rechten Seite beginnen. Achtung: Windlaufgrill nicht mit einem Kunststoffkeil von der Frontscheibe -2- abhebein.

Einbau

Bereich um Aufnahme -5- mit Sei­fenlauge einspr hen. Dies erleich­tert das Einsetzen des Windlauf­grills in die Aufnahme.

Windlaufgriil auf die Aufnahme set­zen und dann von der Mitte aus nach beiden Seiten vorsichtig in die Aufnahme dr cken.

Dichtung -4- einlegen und am Wasserkasten aufdr cken.

Wischerarme einbauen, siehe Sei­te 88.


- Frontscheibe

- Wasserkasten

- Dichtung

- Aufnahme


Schlosstr ger in Servicestellung bringen


GOLF

- Schlosstr ger

- Schrauben, 8 Nm

- Schrauben, 8 Nm 4-Hupe


- Schrauben, 60 Nm

- F hrungsstangen

Spezialwerkzeug VW T10093.


Servicestellung

Zum Ausbau des Motors oder des K hlers muss das Fahr­zeug-Vorderteil in die so genannte Servicestellung gebracht werden. Dabei wird der Schlosstr ger nach vorne gescho­ben.

Sto f ngerabdeckung vorn ausbauen, siehe entspre­chendes Kapitel.

Seilzug am Motorhaubenschloss aush ngen, siehe Kapi­tel Motorhaubenschloss aus- und einbauen

Hupe -4- zusammen mit Halter rechts vom L ngstr ger abschrauben, siehe Seite 65.


Turbodiesel mit Ladeluftk hler: Steckkupplungen 7-entriegeln und Druckschl uche -8- vom Ladeluftk hler abziehen -Pfeil-.

Schrauben -5- rechts und links aus den L ngstr gern herausdrehen und F hrungsstangen -6- in die beiden Bohrungen einschrauben.

Schrauben -2/3- oben am Schlosstr ger -1- herausdre­hen.

Einbau

Schlosstr ger auf den F hrungsstangen an die L ngstr ger heranschieben und festschrauben.

Schrauben -2/3- eindrehen und mit 8 Nm festziehen.

F hrungsstangen herausdrehen und restliche Schrauben -5- eindrehen. Schrauben -5- mit 60 Nm festziehen.

Turbodiesel mit Ladeluftk hler: Druckschl uche am La­deluftk hler einrasten.

Der weitere Einbau erfolgt in umgekehrter Ausbaureihen­folge. Dabei darauf achten, dass Schl uche und Leitun­gen nicht eingeklemmt werden.

Nach dem Einbau Scheinwerfereinstellung berpr fen, gegebenenfalls einstellen (Werkstattarbeit).

Speziell TOURAN

Hinweis: Der Arbeitsablauf erfolgt beim TOURAN in gleicher Weise. Dabei Hupe auf der linken Seite vom L ngstr ger ab­schrauben.

Schlosstr ger auf den F hrungsstangen -6- etwa 10 cm nach vorne ziehen.


TOURAN/Servicestellung

- Schlosstr ger

- Schrauben, 8 Nm

- Schrauben, 8 Nm

- Schrauben, 60 Nm

- F hrungsstangen

SpezialWerkzeug VW T10093.


Sto f nger/Sto f ngerabdeckung vorn aus- und einbauen


V-48148

GOLF

1 - Sto f ngerabdeckung Ausbau

K hlergrill ausbauen, siehe ent­sprechendes Kapitel.

Schrauben -5/6- herausdrehen.

Schrauben -4- unten herausdre­hen

Schrauben -2/3- an beiden Innen­kotfl geln herausdrehen.

Mit einem Helfer Sto f ngerab­deckung nach vorne von den F h­rungsprofilen rechts und links zie­hen und abnehmen.

Alle Steckverbindungen trennen.
Einbau

Der Einbau erfolgt in umgekehrter
Ausbaureihenfolge.

2-4 Schrauben

5-6 Schrauben, 5 Nm

- F hrungsprofil

- Sto f ngertr ger

Ausbau

Sto f ngertr ger mit 14 Schrau­
ben abschrauben, dabei 2 Schrau­
ben in der Mitte herausdrehen.

Einbau

Sto f ngertr ger anschrauben.

8 Sechskantschrauben rechts und links mit 60 Nm festziehen.

6 Torxschrauben mit 8 Nm festzie­hen.

TOURAN

- Sto f ngerabdeckung

Ausbau

K hlergrill ausbauen, siehe ent­sprechendes Kapitel.

Beide Innenkotfl gel ausbauen, siehe entsprechendes Kapitel.

Schrauben -2/7- herausdrehen.

Schrauben -3/4- herausdrehen.

2 Spreiznieten -5- mit einem Schraubendreher heraushebeln.

Mit einem Helfer Sto f ngerab­deckung nach vorne von den F h­rungsprofilen -6- rechts und links ziehen und abnehmen.

Alle Steckverbindungen trennen.

Einbau

Der Einbau erfolgt in umgekehrter
Ausbaureihenfolge.

- Schrauben

3-4 Schrauben, 6 Nm

- Spreiznieten

- F hrungsprofil

- Schrauben f r Innenkotfl gel

- Sto f ngertr ger

Ausbau

Sto f ngertr ger mit 12 Schrau­
ben von den L
ngstr gern ab­
schrauben.

Einbau

Sto f ngertr ger anschrauben.

8 Sechskantschrauben rechts und links mit 60 Nm festziehen.

4 Torxschrauben mit 8 Nm festzie­hen.


Sto f nger/Sto f ngerabdeckung hinten aus- und einbauen




GOLF

- Sto f ngerabdeckung

Ausbau

Heckleuchten ausbauen, siehe Seite 101.

Schrauben -5- an beiden Innen­kotfl geln herausdrehen.

2 Spreiznieten -4- mit einem Schraubendreher heraushebeln.

Schrauben -2/3- herausdrehen.

Schrauben -6- herausdrehen.

Mit einem Helfer Sto f ngerab­deckung nach hinten von den F h­rungsprofilen -7- rechts und links ziehen und abnehmen.

Alle Steckverbindungen trennen.

Einbau

Der Einbau erfolgt in umgekehrter
Ausbaureihenfolge.

- Schrauben

- Schrauben, 5 Nm

- Spreiznieten

- Schrauben f r Innenkotfl gel

- Schrauben, 5 Nm

- F hrungsprofil

- Sto f ngertr ger

Mit 6 Schrauben (20 Nm) befestigt.

Hinweis: Beim JETTA 2 Schrauben (8 Nm) rechts und links vom Kofferraum aus herausdrehen. Dazu Seitenverklei­dungen im Kofferraum ausbauen, siehe Seite 259.

Au erdem auf der rechten Seite 3 Schrauben unten an der Sto f ngerab­deckung herausdrehen.

TOURAN

- Sto f ngerabdeckung

Ausbau

Heckleuchten ausbauen, siehe Seite 102.

Schrauben -4- an beiden Innen­kotfl geln herausdrehen.

2 Spreiznieten -3- mit einem Schraubendreher heraushebeln.

Schrauben -2- unten herausdre­hen.

Schrauben -6- herausdrehen.

Mit einem Helfer Sto f ngerab­deckung nach hinten von den F h­rungsprofilen -5- rechts und links ziehen und abnehmen.

Alle Steckverbindungen trennen.

Einbau

Der Einbau erfolgt in umgekehrter
Ausbaureihenfolge.

- Schrauben, 6 Nm

- Spreiznieten

- Schrauben f r Innenkotfl gel

- F hrungsprofil

- Schrauben, 6 Nm

- Sto f ngertr ger

Mit 7 Schrauben (20 Nm) befestigt, 4 rechts und 3 links.


K hlergrill aus- und einbauen


GOLF

- K hlergrill

Ausbau

Motorhaube ffnen.

2 Schrauben -4- herausdrehen.

Mit einem Schraubendreher Halte­clips -Pfeile- aus dem Schlosstr ger herausl sen.

K hlergrill unten etwas nach hin­ten dr cken und Rasthaken -2-nach oben aus der Sto f ngerab­deckung herausziehen.

K hlergrill nach oben abnehmen.

Einbau

K hlergrill nach vorne gekippt mit den Rasthaken -2- in die Sto f ngerabdeckung einf hren und einrasten.

K hlergrill nach hinten kippen und Halteclips -Pfeile- im Schlosstr ger einrasten.

2 Schrauben -4- eindrehen.
2-6 Rasthaken

3 - VW-Logo

Im K hlergrill eingeclipst. 4-2 Schrauben



TOURAN

- K hlergrill

Ausbau

Motorhaube ffnen.

2 Schrauben -3- herausdrehen.

Mit einem Schraubendreher Halte­clips -Pfeile- aus dem Schlosstr ger herausl sen.

K hlergrill aus der Sto f ngerab­deckung ausrasten und nach vor­ne herausziehen.

Einbau

K hlergrill rechts und links an der Sto f ngerabdeckung ansetzen und einrasten.

Halteclips -Pfeile- im Schlosstr ger einrasten.

2 Schrauben -3- eindrehen.

- VW-Logo

Im K hlergrill eingeclipst.

3-2 Schrauben, 6 Nm


N66-10003

Kotfl gel vorn aus- und einbauen

GOLF



- Kotfl gel

2-Schrauben, 6 Nm

- Formten

Lose zwischen Kotfl gel und oberem L ngstr ger eingesteckt.

- Strebe

- Formteil

Am Kottl gei verklebt.

- Mutter. 6 Nm

Ausbau

Sto f ngerabdeckung vorn ausbauen, siehe entspre­chendes Kapitel.

Innenkotfl gel vorn ausbauen, siehe entsprechendes Ka­pitel.

3 Schrauben herausdrehen und seitliches F hrungsprofil f r Sto f ngerabdeckung abnehmen, siehe Kapitel Sto f ngerabdeckung aus- und einbauen

Mutter-6-abschrauben.

Schrauben -2- herausdrehen.

Formteil -3- zwischen Kotfl gel und oberem L ngstr ger herausziehen.

Mit einem Hei luftf hn Kotfl gel im Bereich des Formteils -Pfeil- erw rmen. Dadurch l st sich die Verklebung des Formteils -5-.

Kotfl gel abnehmen.

Einbau

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Ausbaureihenfolge,
dabei Kotfl gel auf gleichm ige Spaltma e ausrichten.
Spaltma
e/GOl.F, Soliwerte:

Kotfl gel - Motorhaube:.......... ..... ...... ... mm

Kotfl gel - T r vorn:.......... ..... ...... ........ '5 mm

Kotfl gel - Scheinwerfer: 1,2 bis 3,0 mm

Kotfl gel - Sto f ngerabdeckung:............ 0,0 bis 0,5 mm


Kotfl gel vorn aus- und einbauen

TOURAN


- Kotfl gel

- Schrauben, 6 Nm

- Strebe

- F llst ck

- Befestigungswinkel

- Schrauben, 6 Nm 7-Schrauben, 6 Nm

Ausbau

Sto f ngerabdeckung vorn ausbauen, siehe entspre­chendes Kapitel.

Innenkottlugel vorn ausbauen, siehe entsprechendes Ka­pitel.

Seitenfenster vorn ausbauen, siehe entsprechendes Ka­pitel.

4 Schrauben herausdrehen und seitliches F hrungsprofil f r Sto f ngerabdeckung abnehmen, siehe Kapitel Sto f ngerabdeckung aus- und einbauen

Schrauben -2/6- herausdrehen.

Kotfl gel abnehmen.

Einbau

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Ausbaureihenfolge, dabei Kotfl gel auf gleichm ige Spaltma e ausrichten. Spaltma e/TOURAN, Sollwerte:

Kotfl gel - Motorhaube:.......... ..... ...... ... 3,0*10 mm

Kotfl gel - T r vorn:.......... ..... ...... ........ 3,0*,0mm

Kotfl gel - Scheinwerfer: 0,75 bis 2,0 mm


GOLF/Innenkotfl gel hinten


Innenkotfl gel aus- und einbauen

GOLF/Innenkotfl gel vorn

Ausbau

Sicherheitshinweis

Beim Aufbocken des Fahrzeugs besteht Unfallgefahr! Deshalb vorher das Kapitel Fahrzeug aufbocken durchlesen.

Reifen-Laufrichtung mit Pfeil am Reifen markieren. Rad­schrauben l sen. Fahrzeug aufbocken und Rad abneh­men. Achtung: Unbedingt Hinweise im Kapitel Rad aus- und einbauen beachten.

11 Schrauben -4- herausdrehen und Innenkotfl gel-Vor­derteil -3- aus dem Radkasten herausziehen.

7 Schrauben -2- herausdrehen und Innenkotfl gel-Hin­terteil -1- aus dem Radkasten herausziehen. 5 - Spreiz­muttern.

Einbau

Innenkotfl gelteile in den Radkasten setzen und fest­schrauben.

Reifen-Laufrichtung beachten, Rad anschrauben, Fahr­zeug ablassen, erst dann Radschrauben ber Kreuz mit 120 Nm festziehen. Achtung: Unbedingt Hinweise im Kapitel Rad aus- und einbauen beachten.

9 Schrauben -2- herausdrehen und Innenkotfl gel -1-aus dem Radkasten herausziehen. 3 - Spreizmuttern.

TOURAN/Innenkotfl gel vorn

15 Schrauben -2- herausdrehen und Innenkotfl gel -1-
aus dem Radkasten herausziehen.

TOURAN/Innenkotfl gel hinten

15 Schrauben herausdrehen und Innenkotfl gel aus dem
Radkasten herausziehen.


Seitenschutzleisten aus- und einbauen

Motorhaube aus- und einbauen

Ausbau

Ausbau

Schutzleiste -1/4- mit einem Hei luftf hn erw rmen und
gleichzeitig St
ck f r St ck abziehen.

Einbau

Hinweise: Bei ca. +21 C werden eine optimale Klebewir­kung und Verarbeitungsdauer erreicht. Die rechte und linke Schutzleiste haben ein unterschiedliches Lochbild.

Klebefl chen mit Benzin reinigen, mit Silikonentferner nachbehandeln und anschlie end trockenreiben.

Folie von der selbstklebenden Schutzleiste abziehen.

Schutzleiste -1/4- mit den Zapfen -2/3- in die Bohrun­gen am Au enblech ansetzen, leicht anheften und da­nach kr ftig andr cken.

Achtung: Zum Antrocknen der Klebung nach dem Einbau etwa 4 Stunden bei ca. +21" C warten.


Motorhaube -5- ffnen.

GOLF: Scheibenwaschd sen -6- ausbauen, siehe Seite 84.

GOLF: Wasserschlauch -2- sowie Leitung f r D senhei­zung an der Motorhaube sowie am Scharnier -3- aus-clipsen und aus der Motorhaube herausziehen.

Hinweis: Soll die bisherige Motorhaube wieder eingebaut werden, an den Schlauchenden eine Schnur befestigen. Beim Herausziehen der Schl uche wird die Schnur eingezo­gen und bleibt anschlie end in der Motorhaube.

F r den Wiedereinbau Einbaulage der Scharniere -3-mit Filzstift an der Motorhaube markieren.

Auf jeder Seite 2 Scharniermuttern -1- an der Motorhau­be lockern, aber nicht abschrauben.

Motorhaube von einem Helfer abst tzen lassen. Gas­druckfeder -4- vom oberen Kugelzapfen abziehen, siehe Kapitel Gasdruckfeder aus- und einbauen

Muttern -1- abschrauben, Motorhaube mit dem Helfer von den Scharnieren abnehmen und vorsichtig ablegen.

Einbau

Motorhaube mit dem Helfer am Scharnier ansetzen. Die alte Motorhaube dabei nach den Markierungen ausrich­ten. Scharniermuttern -1- handfest aufschrauben.

Gasdruckfeder auf Kugelzapfen aufdr cken und einras­ten,

Motorhaube schlie en und auf korrekte Spaltma e ein­stellen, siehe entsprechendes Kapitel.

Scharniermuttern mit 22 Nm festziehen.

GOLF: Wasserschlauch sowie Leitung f r die Scheiben-waschd se mithilfe der Schnur einziehen beziehungswei­se bei einer neuen Motorhaube verlegen.

GOLF: Scheibenwaschd sen einbauen, siehe Seite 84.


Motorhaube pr fen/einstellen

GOLF


TOURAN


Schlie b gel -11- von der Motorhaube -5- abschrau­ben, siehe Kapitel Motorhaubenschloss aus- und ein­bauen . 9 - D mpfungspuffer.

Gasdruckfeder -4- vom oberen Kugelzapfen abbauen.

Motorhaube schlie en und Spaltma e der Motorhaube pr fen, dabei soll der Spalt zum rechten und linken Kot­fl gel jeweils gleichm ig breit sein und parallel verlau­fen.

Spaltma e/GOLF, Sollwerte:

k

Motorhaube - Kotfl gel:.......... ..... ...... ..... 3,5 *0'5 mm
Motorhaube - Scheinwerfer: 4,5 *0,5 mm

Gegebenenfalls Motorhaube ffnen, Scharniermuttern -1- an der Motorhaube sowie Scharnierschrauben -7-an der Karosserie lockern und Motorhaube durch Ver­schieben nach links oder rechts ausrichten.

Scharnierschrauben und -muttern mit 22 Nm festziehen.

Einstellschrauben -8- so weit verdrehen, bis die Motor­
haube hinten b ndig mit den Kotfl geln ist.

Einstellpuffer -10- so weit verdrehen, bis die Motorhaube
vorne b ndig mit den Kotfl geln ist.

Hinweis: Als Einstellhilfe Knetmasse oder Kaugummi an den Einstellpuffern aufdr cken. Nach Schlie en der Motorhaube ist am Abdruck in der Knetmasse zu erkennen, ob die Motor­haube richtig aufliegt.

Schlie b gel mit 10 Nm an der Motorhaube festschrau­
ben.

Scharniere -3-, Schrauben -7- und Muttern -1- gegen
Rost sch tzen.

Schlie b gel -8- von der Motorhaube -1- abschrauben, siehe Kapitel Motorhaubenschloss aus- und einbauen

Gasdruckfeder -6- vom oberen Kugelzapfen abbauen.

Motorhaube schlie en und Spaltma e der Motorhaube pr fen, dabei soll der Spalt zum rechten und linken Kot­fl gel jeweils gleichm ig breit sein und parallel verlau­fen.

Spaltma cATOURAN , Sollwerte:

Motorhaube - Kotfl gel:.......... ..... ...... ..... 3,0" mm

Motorhaube - Scheinwerfer: 4,0 *' mm

Gegebenenfalls Motorhaube ffnen, Scharniermuttem -3- an der Motorhaube lockern und Motorhaube durch Verschieben nach links oder rechts ausrichten. 5 - An­schlag f r Scharnier -2-, einstellbar.

Scharnierschrauben -4- an der Karosserie lockern und Motorhaube im hinteren Bereich in der H he ausrichten.

Scharnierschrauben und -muttern mit 22 Nm festziehen.

Einstellpuffer -7- so weit verdrehen, bis die Motorhaube vorne b ndig mit den Kotfl geln ist.

Hinweis: Als Einstellhilfe Knetmasse oder Kaugummi an den Einstellpuffern aufdr cken. Nach Schlie en der Motorhaube ist am Abdruck in der Knetmasse zu erkennen, ob die Motor­haube richtig aufliegt.

Schlie b gel mit 10 Nm an der Motorhaube festschrau­ben.

Scharniere -2-, Schrauben -4- und Muttern -3- gegen Rost sch tzen.




Motorhaubenschloss

aus- und einbauen/einstellen

Hinweis: Hier wird der Aus- und Einbau des Motorhauben­schlosses sowie des Schlie b gels beim GOLF beschrie­ben. Der Arbeitsablauf gilt auch f r den TOURAN.

Ausbau

Motorhaube ffnen.

K hlergrill ausbauen, siehe entsprechendes Kapitel.

Seilzug f r Motorhaube trennen, siehe Kapitel Seilzug f r Motorhaube aus- und einbauen


Motorhaubenschloss einstellen, dazu Motorhauben­schloss innerhalb der Bohrungen verschieben. Die Motor­haube muss sich problemlos schlie en und ffnen las­sen. Motorhaube auf korrekte Spaltma e pr fen und ge­gebenenfalls einstellen, siehe entsprechendes Kapitel.

Schrauben f r Motorhaubenschloss mit 12 Nm festzie­hen.

Seilzug f r Motorhaube einbauen, siehe entsprechendes Kapitel.

K hlergrill einbauen, siehe entsprechendes Kapitel.

Speziell Schlie b gel aus- und einbauen

Ausbau

Motorhaube ffnen.

F r den Wiedereinbau Einbaulage des Schlie b gels an der Motorhaube mit Filzstift markieren.

3 Schrauben -2- herausdrehen und Schlie b gel -1-mit Fanghaken von der Motorhaube abnehmen.


Steckverbindung -5- f r Motorhauben-Kontaktschalter trennen. Hinweis: Die Steckverbindung befindet sich ne­ben dem rechten Scheinwerfer.

F r den Wiedereinbau Einbaulage des Motorhauben­schlosses -1- mit Filzstift markieren.

3 Schrauben -4- herausdrehen und Motorhaubenschloss -1- nach oben aus dem Schlosstr ger -3- herauszie­hen.

Laschen -Pfeile- zusammendr cken und Seilzug -2-aus dem Motorhaubenschloss ausclipsen.

Einbau

Seilzug am Motorhaubenschloss einclipsen.

Motorhaubenschloss handfest am Schlosstr ger an­schrauben und dabei nach den Markierungen ausrichten.

Steckverbindung f r Motorhauben-Kontaktschalter ver­binden.

Einbau

Schlie b gel handfest an der Motorhaube anschrauben, Schlie b gel dabei nach den Markierungen ausrichten.

Schlie b gel einstellen, dazu Schlie b gel innerhalb der Bohrungen verschieben. Die Motorhaube muss sich pro­blemlos schlie en und ffnen lassen. Motorhaube auf korrekte Spaltma e pr fen und gegebenenfalls einstel­len, siehe entsprechendes Kapitel.

Schrauben f r Schlie b gel mit 10 Nm festziehen.


Motorhaubenverkleidung aus- und einbauen

Ausbau

Motorhaube ffnen.

Halteklammern mit einem L sehebel, zum Beispiel HA-ZET 799-3, aus der Motorhaube herausziehen, dabei werden die Montagezungen aus den Langl chern he­rausgezogen.

Motorhaubenverkleidung abnehmen.

Einbau

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Ausbaureihenfolge.

TOURAN: Darauf achten, dass die Halteklammern mit der breiten Seite nach unten gerichtet eingesetzt werden.

Seilzug f r Motorhaube aus- und einbauen

Im Fahrerfu raum den Bet tigungshebel -1- f r Motor­hauben-Seilzug nach hinten ziehen -Pfeil A-.


Ausbau

Bowdenzugkupplung -1- ber dem linken Scheinwerfer aus der Halterung am Schlosstr ger -2- ausclipsen.

Kupplung aufklappen -Pfeil A- und Motorhauben-Seilzug -3- aus der Kupplung herausziehen -Pleil B-.

Seilzug aus den Halterungen am Schlosstr ger und Rad­kasten ausclipsen.

Am Seilzugnippel des Bet tigungshebels eine Schnur be­festigen und Seilzug von der Motorraumseite aus dem Fahrzeuginnenraum herausziehen und ausbauen. Hin­weis: Die Schnur dient beim Einbau als Einziehhilfe.

Einbau

Seilzug in die Halterungen im Motorraum einclipsen.

Seilzug in die Kupplung einlegen, dabei auf korrekten Sitz des Bowdenzugmantels achten. Kupplung schlie en und einrasten.

Der weitere Einbau erfolgt in umgekehrter Ausbaureihen­folge.

Zuletzt Halteklammer in den Bet tigungshebel schieben und Bet tigungshebel auf den Lagerbock dr cken.

Vor Schlie en der Motorhaube Seilzug auf Funktion pr fen.


Mit einem Schraubendreher Halteklammer -2- etwas he­rausziehen und entriegeln. Bet tigungshebel abnehmen.

Seilzug -3- aus dem Lagerbock -4- des Bet tigungshe­bels aush ngen -Pfeil B/C-.

Seilzug am Motorhaubenschloss aush ngen, siehe Kapi­tel Motorhaubenschloss aus- und einbauen


Gasdruckfeder aus- und einbauen

Ausbau

Heckklappe beziehungsweise Motorhaube ffnen und durch einen Helfer abst tzen lassen.

Sicherheitshinwels

Heckklappe unbedingt durch einen Helfer abst tzen las­sen, bevor eine Gasdruckfeder gel st wird. Sonst f llt die Heckklappe herunter, da sie durch einen D mpfer al­lein nicht gehalten werden kann.

Mit kleinem Schraubendreher -3- Sicherungsb gel -1-etwas anheben und Gasdruckfeder -2- vom oberen Ku­gelzapfen abziehen.

Gasdruckfeder auf die gleiche Weise vom unteren Ku­gelzapfen abziehen.

Einbau

Heckklappe beziehungsweise Motorhaube durch einen Helfer abst tzen lassen.

Gasdruckfeder auf unteren und oberen Kugelzapfen auf­dr cken und einrasten.

Heckklappe beziehungsweise Motorhaube schlie en.

Gasdruckfeder entsorgen

Achtung: Falls die Gasdruckfeder ersetzt wird, muss die alte Feder entgast werden, bevor sie entsorgt wird.

Achtung: Feder unbedingt nur in diesem Bereich einspan­nen, sonst besteht Unfallgefahr!

Zylinder im ersten Drittel der Zylindergesamtl nge - aus­
gehend von der Bezugskante auf der Kolbenstangenseite
- aufs
gen. Um herausspritzendes l aufzufangen, Be­
reich des S
getrennschnittes mit einem Lappen ab­
decken. Achtung: W
hrend des S gevorganges Schutz­
brille tragen.

Heckklappe aus- und einbauen/ pr fen/einstellen

Ausbau

Batterie abklemmen. Achtung: Hinweise im Kapitel Bat­terie aus- und einbauen beachten.

Heckklappenverkleidung ausbauen, siehe entsprechen­des Kapitel.

Elektrische Steckverbindungen f r Heckscheibenheizung und -Wischer sowie f r Zusatzbremsleuchte und Zentral­verriegelung trennen. Schlauch f r Heckscheibenwasch­anlage abziehen.

Hinweis: Als Montagehilfe f r den Wiedereinbau an den Lei­tungsenden eine Schnur befestigen, die nach dem Heraus­ziehen der Leitungen in der Klappe bleibt.

Leitungen und Schlauch durch die ffnungen in der
Heckklappe herausziehen.


TOURAN: Leitungsdurchf hrung an der Heckklappe -1-ausbauen. Dazu Entriegelungshebel -3- im Innern der Gummit lle -2- kr ftig herunterdr cken -Pfeil- und Durchf hrung abnehmen. Leitungen -4- aus der Heck­klappe herausziehen.

Gasdruckfeder im Bereich x = 50 mm in den Schraub­stock einspannen.



F r den Wiedereinbau Einbaulage der Scharniere -4- an der Heckklappe -1- mit einem Filzschreiber markieren.

Auf jeder Seite 2 Scharnierschrauben -3- an der Heck­klappe lockern, aber nicht herausdrehen.

Heckklappe von einem Helfer abst tzen lassen. Beide Gasdruckfedern -2- vom oberen Kugelzapfen abziehen, siehe Kapitel Gasdruckfeder aus- und einbauen

Schrauben -3- herausdrehen, Heckklappe -1- mit Helfer abnehmen und vorsichtig ablegen.

Einbau

Heckklappe mit Helfer am Scharnier ansetzen. Die alte Heckklappe dabei nach den Markierungen ausrichten.

Schrauben -3- links und rechts handfest eindrehen.

Gasdruckfeder auf Kugelzapfen aufdr cken und einras­ten. Zweite Gasdruckfeder einbauen.

Heckklappe schlie en und auf korrekte Spaltma e ein­stellen, siehe entsprechenden Abschnitt.

Scharnierschrauben -3- mit 10 Nm festziehen.

TOURAN: Leitungsdurchf hrung an der Heckklappe ein­setzen und einrasten.


Wasserschlauch sowie elektrische Leitungen mithilfe der Schnur einziehen beziehungsweise bei einer neuen Heckklappe verlegen. Wasserschlauch und elektrische Leitungen anschlie en.

Heckklappenverkleidung einbauen, siehe entsprechen­des Kapitel.

Batterie anklemmen. Achtung: Hinweise im Kapitel Bat­terie aus- und einbauen beachten.

Pr fen/Einstellen

Achtung: F r die Einstellung muss das Fahrzeug auf den R dern stehen.

Verkleidung am Heckabschluss ausbauen, siehe Seite
260/265.

2 Schrauben -1- herausdrehen und Schlie b gel -2-von der Ladekante abnehmen.

Beide Gasdruckfedern vom oberen Kugelzapfen abbau­en, siehe entsprechendes Kapitel.

Heckklappe schlie en und Spaltma e der Heckklappe pr fen. Die Heckklappe ist richtig eingestellt, wenn sie im geschlossenen Zustand berall ein gleichm iges Spalt­ma hat, nicht zu weit nach innen oder au en steht und die Konturen mit den umliegenden Karosserieteilen fluch­ten.

Spaltma e/GOLF, Sollwerte:

Heckklappe - hintere Seitenteile:.................... '5 mm

Spaltma eATOURAN , Sollwerte:

Heckklappe - hintere Seitenteile:...................... 4,0 *' mm

Heckklappe - Dach:.......... ..... ...... ........... 4,5'' mm

Gegebenenfalls Heckklappe ffnen, Scharnierschrauben -3- an der Heckklappe lockern, siehe Abbildung N55-10090.

Heckklappe durch Verschieben nach links oder rechts ausrichten.








Wenn n tig, Scharniermuttern -1- am Dachholm lockern. Dazu Dachabschlussleiste ausbauen und Dachhimmel hinten nach unten ziehen, siehe Kapitel Dachabschluss­leiste aus- und einbauen , Seite 260.

Heckklappe durch Verschieben ausrichten.

Scharnierschrauben mit 10 Nm, Scharniermuttern mit 24 Nm festziehen.

Klemmschraube -1- mit Inbusschl ssel so weit l sen, bis sich der Rastschieber -2- des D mpfungspuffers he­rausziehen l sst.

Rastschieber auf das Ma a = 12,5 mm einstellen.

Heckklappe mit leichtem Druck schlie en, Heckklappen­ ffner dabei bet tigen. Der Rastschieber wird bei diesem Vorgang auf die korrekte L nge eingeschoben.

Heckklappe wieder ffnen.

Klemmschraube -1- eindrehen, maximal bis auf die Tiefe a = 25 mm, um Besch digungen am Rastschieber zu vermeiden.

Heckklappe schlie en, Schlie b gel ausrichten und mit 23 Nm festschrauben.

Heckklappe auf einwandfreie Passung sowie Schlie funktion pr fen, gegebenenfalls nochmals einstellen.

Verkleidung am Heckabschluss einbauen, siehe Seite 260/265.


Heckklappenschloss aus- und einbauen

Ausbau

Batterie abklemmen. Achtung: Hinweise im Kapitel Bat­terie aus- und einbauen beachten.

Heckklappenverkleidung ausbauen, siehe entsprechen­des Kapitel.

Stecker -4- f r Heckklappenschloss -2- entriegeln und abziehen. 1 - Notentriegelungshebel f r Heckklappen­schloss; durch ffnung in der Verkleidung zug nglich.

2 Schrauben -3- herausdrehen und Heckklappenschloss -2- von der Heckklappe nehmen.

Abdeckung vom Not ffnungsgriff -3- abziehen.

4 Schrauben -1- in den Griffmulden herausdrehen.

Mit einem Schraubendreher Verkleidung -2- an den Hal­teklammern aus den Aufnahmen herausziehen.

Bowdenzug am Not ffnungsgriff -3- aush ngen und Ver­kleidung -2- von der Kofferraumklappe abnehmen.


Einbau

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Ausbaureihenfolge, Schrauben dabei mit 23 Nm festziehen.

Schlie funktion des Heckklappenschlosses pr fen.

Kofferraumklappe aus- und einbauen

JETTA

Ausbau

Batterie abklemmen. Achtung: Hinweise im Kapitel Bat­terie aus- und einbauen beachten.

Kofferraumklappe ffnen und Abdeckkappe vom Koffer­raumschloss abziehen.


Steckverbindungen -1- trennen und Kabelstrang -2- mit Gummit lle -5- aus der Kofferraumklappe herausziehen.

F r den Wiedereinbau Einbaulage der Scharniere mit Filzstift an der Kofferraumklappe markieren.

Auf jeder Seite 2 Muttern -3- an der Kofferraumklappe lockern, aber nicht abschrauben.

Kofferraumklappe von einem Helfer abst tzen lassen. Bei­de Gasdruckfedern -4- vom oberen Kugelzapfen abzie­hen, siehe Kapitel Gasdruckfeder aus- und einbauen

Muttern abschrauben, Kofferraumklappe mit Helfer ab­nehmen und vorsichtig ablegen.

Einbau

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Ausbaureihenfolge,
Muttern dabei mit 22 Nm festziehen.

Hinweis: Zum Einstellen der Kofferraumklappe Muttern -3-sowie Schrauben an den Scharnieren lockern.


Heckklappenverkleidung aus- und einbauen

GOLF


Heckklappenverkleidung unten

- Schrauben

- Verkleidung unten

Ausbau

Heckklappe -5- offnen.

2 Schrauben -1- aus den Griff­mulden herausdrehen.

Kunststoffkeil oder L sezange, zum Beispiel HAZET 799-4, unter die Verkleidung schieben und Ver­kleidung an den Halteklammern abl sen. Dabei unten beginnen.

Verkleidung an beiden Seiten von der Fensterrahmenverkleidung -3-abl sen.

F hrungsnasen -4- aus den Auf­nahmen in der Heckklappe heraus­ziehen.

Verkleidung von der Heckklappe -5- abnehmen.

Einbau

Halteklammern auf Besch digun­gen und auf richtigen Sitz an der Verkleidung berpr fen, wenn n tig, ersetzen.

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Ausbaureihenfolge, dabei darauf achten, dass die Halteklammern korrekt in die Aufnahmen der Heckklappe eingreifen.


- Fensterrahmenverkleidung

- F hrungsnasen

- Heckklappe


Fensterrahmen Verkleidung

- F hrungsnase

- F hrungsnase

- Fensterrahmenverkleidung

Ausbau

Heckklappenverkleidung unten aus­bauen.

Kunststoffkeil oder L sezange, zum Beispiel HAZET 799-4, unter die Verkleidung am Fensterrah­men schieben und Verkleidung an den Halteklammern -4- abl sen.

F hrungsnasen -1/2- aus den Aufnahmen im Fensterrahmen he­rausziehen.

Fensterrahmenverkleidung von der Heckklappe -5- abnehmen.

Einbau

Halteklammern auf Besch digun­gen und auf richtigen Sitz an der Verkleidung berpr fen, wenn n tig, ersetzen.

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Ausbaureihenfolge, dabei darauf achten, dass die Halteklammem korrekt in die Aufnahmen der Heckklappe eingreifen.


- Halteklammern

- Heckklappe


Heckklappenverkleidung aus- und einbauen

TOURAN


Heckklappenverkleidung unten

- Schrauben

- Verkleidung unten

Ausbau

Heckklappe -5- ffnen.

2 Schrauben -1- aus den Griff­mulden herausdrehen.

Deckel in der Verkleidung aufklap­pen und Warndreieck -6- aus dem Ablagefach herausnehmen.

2 Schrauben -4- herausdrehen.

Kunststoffkeil -7- unter die Ver­kleidung schieben und Verkleidung an den Halteklammern abl sen. Dabei unten beginnen.

Verkleidung an beiden Seiten von der Fensterrahmenverkleidung -3-abl sen.

Verkleidung von der Heckklappe -5- abnehmen.

Einbau

Halteklammern auf Besch digun­gen und auf richtigen Sitz an der Verkleidung berpr fen, wenn n tig, ersetzen.

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Ausbaureihenfolge, dabei darauf achten, dass die Halteklammern korrekt in die Aufnahmen der Heckklappe eingreifen.


- Fensterrahmenverkleidung

- Schrauben

- Heckklappe

- Warndreieck

- Kunststoffkeil, flach


Fensterrahmenverkleidung

- Heckklappe

- Halteklammern

- Fensterrahmenverkleidung

Ausbau

Heckklappenverkleidung unten aus­bauen.

Kunststoffkeil -4- unter die Ver­kleidung am Fensterrahmen schie­ben und Verkleidung an den Halte­klammern -2- abl sen.

Fensterrahmenverkleidung von der Heckklappe -1- abnehmen.

Einbau

Halteklammern auf Besch digun­gen und auf richtigen Sitz an der Verkleidung berpr fen, wenn n tig, ersetzen.

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Ausbaureihenfolge, dabei darauf achten, dass die Halteklammern korrekt in die Aufnahmen der Heckklappe eingreifen.

- Kunststoffkeil, flach


T r aus- und einbauen

GOLF


T r vorn/GOLF 1 - T r vorn

Ausbau

T r ffnen.

Auf den Rasthaken dr cken -Pfeil A- und Fallenbalg -6- von der A-S ule ziehen.

Verriegelungshebel -7- nach un­ten schwenken -Pfeil B- und Stecker -8- von der Kupplung an der A-S ule abziehen.

T r von einem Helfer abst tzen.

Schrauben -4/5/11- an den Scharnieren herausdrehen, dabei Spezialschl ssel verwenden, zum Beispiel HAZET 2597 mit Vielzahn-Bit und Werkzeughalter HAZET 6396.

T r in Pfeilrichtung -C- von den F hrungsschrauben -2/9- ziehen und auf einer weichen Unterlage



an.

Einbau

Der Einbau erfolgt im umgekehr­ter Ausbaureihenfolge.

Neue Schrauben -4/5/11- mif 20 Nm anziehen und danach mit ei­nem starren Schl ssel Vi Umdre­hung (90 weiterdrehen.

T r schlie en und Spaltma e pr fen. Gegebenenfalls T r ein­stellen, siehe entsprechendes Kapitel.


- F hrungsschraube

- Scharnier unten

- Schraube, 20 Nm + 90

Selbstsichernd, daher immer erset­zen.

- Schraube, 20 Nm + 90

Selbstsichernd, daher immer erset­zen.

- Faltenbalg

- Verriegelungshebel

- Elektrische Steckverbindung

- F hrungsschraube


- Scharnier oben

- Schraube, 20 Nm + 90

Selbstsichernd, daher immer erset­zen.


Hinwels: Die hintere T r des 4-T rers wird in gleicher Weise ausgebaut.

T r einstellen

GOLF Scharnier oben







6 8

i          | 1


ml

'M



10 V-48167


- Schrauben, 20 Nm + 90'

- Schraube, 20 Nm + 90

- F hrungsschraube, 10 Nm

- Exzenterbolzen

Mit Sechskantkopf zum Verstellen.

Scharnier unten



- Kontermutter, 28 Nm
10-Anschlag

- Schraube, 20 Nm + 90

- F hrungsschraube, 10 Nm


- Schraube, 20 Nm + 90"

- Schraube, 20 Nm + 90

Nur vom Fahrzeuginnen­raum zug nglich,

Achtung: Die Schrauben sind selbstsichernd und m ssen nach dem L sen immer durch neue ersetzt werden. Ausnah­men sind die F hrungsschrauben.

Spaltma e/GOLF, Sollwerte:

T r vorn - Kotfl gel vorn:.......... ..... ...... 3,5 *0,5 mm

T r vorn - Kotfl gel hinten (2-T rer):............. 0,B mm

T r vorn - T r hinten (4-T rer): ..................... mm

T r hinten - Kotfl gel hinten (4-T rer):   3,5 *0'5 mm

T r - T rschweller:.......... ..... ...... .......... ,0,5 mm

Falls die Sollwerte nicht eingehalten werden, Schlie b gel an der Karosserie abschrauben und T rscharniere
lockern. Dazu oben Scharnierschrauben -5- und unten
Scharnierschrauben -1/2- lockern.

Hinweis: Um die Schraube -2- zu lockern, muss zuvor die A-S ulenverkleidung unten beziehungsweise bei der Hinter­t r die B-S ulenverkleidung unten ausgebaut werden, siehe Seite 255/256.

T r durch Verschieben ausrichten.

Hinweis: Andere Einstellma nahmen, wie zum Beispiel das Richten der T r nach oben, sind wirkungslos, weil die T r danach wieder absackt.

Zum Einstellen der Konturb ndigkeit Scharnierschrauben
-3- und -6- sowie die F
hrungsschrauben -4- und -7-
lockern und T
r ausrichten.

Hinweis: Bei geringf gigem Nachstellen der Konturb ndig­keit Kontermutter -9- am oberen Scharnier lockern und Ex­zenterbolzen -8- am Sechskantkopf verdrehen.

Nach dem Einstellen Scharnierschrauben mit 20 Nm an­
ziehen und danach mit einem starren Schl ssel Vi Um­
drehung (90
weiterdrehen. Die F hrungsschrauben
-4/7- mit 10 Nm festziehen.









fT

V- J

fc^WHJ


HP

IBM?:'     ':

?' j



TP

■fefl

^ln/            1

:'VJvB


**

'^m


i^ V-48213j|

Schlie b gel -1- anschrauben und Schrauben -Pfeile­handfest anziehen, so dass der Schlie b gel leicht ver­schoben werden kann.

T r schlie en. Dadurch wird der Schlie b gel ausgerich­tet. Anschlie end T r vorsichtig ffnen und Schlie b gel mit 20 Nm festschrauben.


T r einstellen

Spaltma e der T r pr fen. Die T r ist richtig eingestellt, wenn sie im geschlossenen Zustand berall ein gleich­m iges Spaltma hat, nicht zu weit nach innen oder au en steht und die Konturen mit den umliegenden Ka­rosserieteilen fluchten. Die hintere T r darf maximal 1 mm weiter innen stehen als die Vordert r.


T r vorn

GOLF


T r vorn/GOLF

Hinwels: Die T ren beim GOLF sind aus 2 Teilen zusammengesetzt. Am T r­innenteil mit Fensterrahmen sind der Fensterheber, die Fensterf hrung. der Au enspiegel, der Lautsprecher sowie das T rschloss montiert. Das T rau en­blech ist mit dem T rinnenteil ver­schraubt. Am T rau enblech sind der T rau engriff und die Fensterschacht-Dichtleiste befestigt.

- T rau enblech

- Kantenschutz

3-6 Schrauben, Typ C, 10 Nm

4 - Halteschiene hinten

Am T rau enblech aufgeklebt. 5-3 Schrauben, Typ A, 10 Nm

- Schrauben, Typ B, 14 Nm

2-T rer: 11 St ck, 4-T rer: 10 St ck.

- T rinnenteil

- Halteschiene vorn

Am T rau enblech aufgeklebt.

- D mpfungsmatte

Am T rau enblech aufgeklebt. 10-6 Halteclips 11 - Fensterschacht-Dichtleiste

Achtung: Es werden 3 Schrauben-Typen zur Befestigung des T rau en­blechs verwendet. Schrauben nicht vertauschen.




Schrauben-Typen:

A - Mit Spitze und dicker Unter­legscheibe

B - Ohne Spitze, mit dicker Un­terlegscheibe

C - Mit Spitze und d nner Un­terlegscheibe



T rau enblech an der Vordert r aus- und einbauen

GOLF

Ausbau

T r ffnen.

Einbau

T rau enblech -1- am T rinnenteil -7- ansetzen. Dabei darauf achten, dass die F hrungszapfen der Halteschie­nen -4/8- in die entsprechenden Bohrungen am T rin­nenteil eingreifen, siehe Abbildung N57-100068.

Schrauben -3/5/6- eindrehen. Achtung: Dabei die kor­rekten Schrauben-Typen verwenden.

Schrauben -3/5- mit 10 Nm, Schrauben -6- mit 14 Nm festziehen.

Der weitere Einbau erfolgt in umgekehrter Ausbaureihen­folge.


Mit einem Kunststoffkeil Abdeckleiste -12- an den Halte­clips -13- abl sen, dabei unten am T rrahmen begin­nen. Abdeckleiste von der T r abziehen.

Schlie zylinder am T rau engriff ausbauen, siehe ent­sprechendes Kapitel.

T rau engriff ausbauen, siehe entsprechendes Kapitel.

Schraube -14- aus dem Lagerb gel -15- f r T rau en­griff herausdrehen. Hinweis: Der Lagerb gel sitzt hinter dem T rau enblech.

Schrauben -3/5/6- herausdrehen, siehe Abbildung N57-100068.

Achtung: Es werden 3 Schrauben-Typen zur Befestigung des T rau enblechs verwendet. Schrauben-Typen nicht ver­tauschen.

T rau enblech -1- vorsichtig vom T rinnenteil -7- ab­
nehmen, siehe Abbildung N57-100068.


T rau enblech an der Hintert r aus- und einbauen

GOLF


T r hinten/GOLF

Hinweis: Die Hintert ten beim GOLF sind wie die Vordert ren aus 2 Teilen zu­sammengesetzt: Das T rau enblech ist am T rinnenteil angeschraubt. Der Aus-und Einbau erfolgt wie bei der Vorden r.

- Hintert r

- Abdeckleists hinten

Abdeckleiste an den Halteclips -3-abl sen. dabei unten am T rrahmen beginnen. Abdeckleiste von der T r abziehen.

- Halteclips

- Abdeckleiste vorn

Abdeckleiste an den Halteclips -5-abl sen, dabei unten am T rrahmen beginnen. Abdeckleiste von der T r abziehen.

- Halteclips


T r hinten/GOLF 1 - Hintert r

6-3 Schrauben, Typ A, 10 Nm

Schrauben mit Spitze und dicker Un­terlegscheibe. 7-11 Schrauben, Typ B, 14 Nm Schrauben ohne Spitze, mit dicker Unterlegscheibe.

8-4 Schrauben, Typ C, 10 Nm

Schrauben mit Spitze und d nner Unterlegscheibe.

Achtung: Es werden 3 Schrauben-Typen zur Befestigung des T rau en-blechs verwendet, siehe Kapitel f r die Vordert r. Schrauben nicht ver­tauschen.


T rschloss/Lagerb gel f r T rau engriff aus- und einbauen

GOLF


Lagerb gel/T r vorn

- Lagerb gel

Ausbau

Schlie zylinder ausbauen, siehe entsprechendes Kapitel.

T rau engriff ausbauen, siehe entsprechendes Kapitel.

T rau enblech ausbauen, siehe entsprechendes Kapitel.

Sicherungsgummi -4- nach oben vom F hrungsbolzen -2- und vom Haltebolzen an der Aufnah­me-3-abziehen.

Lagerb gel in Pteilrichtung aus den Autnahmen -3- herauszie­hen.

Einbau

Lagerb gel so am T rinnenteil einschieben, dass die F hrungs­bolzen -2- in die Aufnahmen -3-einrasten.

Sicherungsgummi -4- ber die Bolzen legen.

Der weitere Einbau erfolgt in um­gekehrter Ausbaureihenfolge.


- F hrungsbolzen

- Aufnahmen f r F hrungsbolzen

- Sicherungsgummi

Hinweis: Der Lagerb gel an der Hinter­t r wird in der gleichen Weise ausge­baut.


T rschloss/T r vorn

- Seilzug

- Abstandshalter, F hrung

- Abdeckung ber T rschloss

- T rschloss

Ausbau

Lagerb gel ausbauen.

Steckverbindung -5- trennen.

2 Schrauben -6- herausdrehen.

Seilzug -1- um 90 drehen und aus se im Umlenkhebel -8- he­rausziehen. Hinweis: Ausbau in entgegengesetzter Pfeilrichtung.

T rschloss aus der T r heraus­ziehen.

Einbau

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Ausbaureihenfolge. T rschloss mit 18 Nm festschrauben.

Bei ge ffneter T r Schlie me-chanismus auf Funktion pr fen.

- Steckverbindung
6-2 Schrauben, 18 Nm

- Abdeckkappe

ber Sicherungsschraube.

- Umlenkhebel

Hinweis: Das T rschloss an der Hinter­t r wird in der gleichen Weise ausge­baut.


T rseitenauf prallschutz aus- und einbauen

GOLF

Hinweis: Beschrieben wird der Aus- und Einbau an der Vor­dert r. Der Seitenaufprallschutz an der Hintert r wird in hn­licher Weise ausgebaut.

Ausbau

T rau enblech ausbauen, siehe entsprechendes Kapitel.

4 Schrauben -2- und 2 Muttern -4- herausdrehen.

Seitenaufprallschutz -1- mit D mpfungsmatte -3- vom T rinnenteil abnehmen.

T rfensterscheibe aus- und einbauen

Vordert r/GOLF

Ausbau

T rverkleidung ausbauen, siehe entsprechendes Kapitel.


Einbau

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Ausbaureihenfolge. Dabei Schrauben und Muttern mit 20 Nm festziehen.


2 Abdeckkappen -4- aus dem T rrahmen heraushebeln.

T rfensterscheibe -1- so weit herunterfahren, bis die Klemmschrauben -3- in den Montage ffnungen zug ng­lich sind.




Achtung: L sst sich die Fensterscheibe nicht absenken, zum Beispiel wegen einer St rung des elektrischen Fenster­hebers, Fensterhebermotor abschrauben und Fensterschei­be von Hand herunterdr cken.

Klemmschrauben -3- durch Drehen im Uhrzeigersinn
lockern, aber nicht herausdrehen.

Hinweis: Die Klemmschrauben -3- sind sowohl von au en als auch von innen zug nglich. An der T rinnenseite werden sie durch Rechtsdrehen gelockert.

Klemmbacken der Aufnahmen -2- auseinanderdr cken.

T rfensterscheibe hinten anheben und in Pfeilrichtung
nach vorn aus der T
r herausschwenken.

Einbau

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Ausbaureihenfolge. Darauf achten, dass die T rfensterscheibe richtig in die Fensterf hrung eingesetzt wird. T rfensterscheibe an der hinteren Fensterf hrung ausrichten. Klemmschrauben durch Drehen gegen den Uhrzeigersinn mit 8 Nm festzie­hen.

Fensterheber auf Funktion pr fen.

Hintert r/GOLF

Ausbau

T rverkleidung ausbauen, siehe entsprechendes Kapitel.

Abdeckkappe -1- heraushebeln.

T rfensterscheibe absenken, bis der Spreizstift -4- und der Spreizd bel -3- in der Montage ffnung zug nglich sind. 2 - Fensterheberf hrung.

Schraube (5 x 70 mm) in den Spreizstift -4- eindrehen und Spreizstift aus dem Spreizd bel herausziehen.

Schraube (8 x 80 mm) in den Spreizd bel -3- eindrehen und Spreizd bel aus der Klemmbacke herausziehen.

Achtung: Beim Eindrehen der Schraube kann der D bel durch zu starken Druck nach hinten in den T rrahmen fallen.

Vordere Fensterf hrung -3- aus der Aufnahme heraus­ziehen, Schrauben -2- herausdrehen und Blende -1-nach vorne -Pfeil- abziehen.

T rfensterscheibe nach oben aus dem Fensterschacht herausziehen.

Einbau

Neuen Spreizd bel -2- so in die T rfensterscheibe -3-einsetzen, dass er an beiden Seiten der Scheibe gleich viel herausragt.

Neuen Spreizstift -1- in den D bel hineindr cken.

T rfensterscheibe -3- in den Fensterschacht einf hren, nach unten schieben und in den Schlitz der Fens­terheberf hrung -4- einsetzen. Scheibe durch einen leichten Schlag von oben einrasten.

Der weitere Einbau erfolgt in umgekehrter Ausbaureihen­folge.

Batterie anklemmen. Achtung: Hinweise im Kapitel Bat­terie aus- und einbauen beachten.

Fensterheber vor Einbau der T rverkleidung auf Funktion pr fen.


Fensterhebermotor aus- und einbauen

GOLF

Hinwels: Beschrieben wird der Aus- und Einbau an der Vor­dert r. Der Fensterhebermotor an der Hintert r wird in hnli­cher Weise ausgebaut.

Ausbau

T rverkleidung ausbauen, siehe entsprechendes Kapitel.

T rfensterscheibe nach oben fahren und festsetzen, bei­spielsweise mit Klebeband oder Kunststoffkeil.

Batterie abklemmen. Achtung: Hinweise im Kapitel Bat­terie aus- und einbauen beachten.


Stecker am Fensterhebermotor aufschieben. Fenster 2-mal bis zum Anschlag nach oben und unten fahren. Dadurch wird der Fensterhebermotor eingerichtet und der Einklemmschutz aktiviert.

T rverkleidung einbauen, siehe entsprechendes Kapitel.

Mit einem Schraubendreher Stecker -Pfeile A- in Pfeil­richtung -B- entriegeln und vom Fensterhebermotor -1-abziehen.

3 Schrauben -2- herausdrehen und Fensterhebermotor -1- mit Steuerger t vom Halteblech abnehmen.

Hinweis: Bei abgenommenem T rau enblech kann der Fensterhebermotor auch von au en zusammen mit dem Hal­teblech ausgebaut werden.

Einbau

Fensterhebermotor ansetzen, Fensterscheibe l sen und leicht auf und ab schieben, damit die Verzahnung vom Fensterhebermotor greift.

Schrauben f r Fensterhebermotor mit 3,5 Nm anziehen. Achtung: Schrauben nicht st rker anziehen, da sonst die Kunststoffh lse besch digt werden kann.

Batterie anklemmen. Achtung: Hinweise im Kapitel Bat­terie aus- und einbauen beachten.


Fensterheber aus- und einbauen

GOLF


Fensterheber/T r vorn

- Fensterheber Ausbau

T rau enblech ausbauen, siehe entsprechendes Kapitel.

T rseitenaulprallschutz ausbau­en, siehe entsprechendes Kapi­tel.

T rfensterscheibe ausbauen, sie­he entsprechendes Kapitel.

Schrauben -2- f r Halteblech -5- herausdrehen.

Schrauben -3- f r Fensterheber herausdrehen.

Fensterheber zusammen mit Hal­teblech und Fensterhebermotor vom T rinnenteil abnehmen.

Stecker vom Fensterhebermotor -4- abziehen.

Einbau

Der Einbau erfolgt in umgekehr­ter Ausbaureihenfolge.

Vor Einbau des T rau enblechs Fensterheber auf Funktion pr fen.

2-4 Schrauben, 8 Nm

- Schrauben, 8 Nm

2-T rer: 4 St ck, 4-T rer: 5 St ck.

- Fensterhebermotor

- Halteblech


Fensterheber/T r hinten

1 - Fensterheber Ausbau

T rau enblech ausbauen, siehe entsprechendes Kapitel.

T rseitenaufprallschulz ausbau­en, siehe entsprechendes Kapi­tel.

T rlensterscheibe ausbauen, sie­he entsprechendes Kapitel.

Schrauben -2- f r Halteblech -3- herausdrehen.

Schrauben -5' f r Fensterheber herausdrehen.

Fensterheber zusammen mit Hal­teblech und Fensterhebermotor vom T rinnenteil abnehmen.

Stecker vom fensterhebermotor -4- abziehen.

Einbau

Der Einbau erfolgt in umgekehr­ter Ausbaureihentolge.

Vor Einbau des T rau enblechs Fensterheber auf Funktion pr fen.

2-4 Schrauben, 8 Nm

- Halteblech

- Fensterhebermotor 5-2 Schrauben, 8 Nm


T rau engriff aus- und einbauen

GOLF/TOURAN Ausbau

Schlie zylinder ausbauen, siehe entsprechendes Kapitel.

Mit einem Schraubendreher Clip -1- aus dem T rgriff heraushebeln

T rgriff -2- aus der T r herausschwenken -Pfeil-. 3 -Schlossbet tigungshebel.

Einbau

VW-Spezialwerkzeug T10118 -1- durch ffnung in der Stirnseite der T r einf hren -Pfeil A- und in die Feder -2- einhaken -Pfeil B-.

Hinweis: T rinneres mit einer Taschenlampe ausleuchten.


Werkzeug in Pfeilrichtung -C- ziehen und Feder -2- in den Bet tigungshebel des T rschlosses einh ngen. Da­durch wird das Schloss arretiert.

T rgriff in die T r einschwenken.

Clip -1- in den Blechausschnitt ziehen und in den T r­griff -2- einrasten. Dabei T rgriff gegen die T r dr cken. Achtung: W hrend der Clip montiert wird, darf der Schlossbet tigungshebel -3- nicht gezogen werden. Sie­he Abbildung V-48170.

Schlie zylinder einbauen, siehe entsprechendes Kapitel.

Bei ge ffneter T r Schlie mechanismus auf Funktion pr fen.

Schlie zylinder aus- und einbauen

GOLFH"OURAN Ausbau

T r ffnen und Abdeckkappe vor der Sicherungsschrau­be -3- aus der Stirnseite der T r heraushebeln.

T rgriff-1-ziehen und festhalten.

Mit einem Torx-Steckschl ssel -A- Schraube -3- soweit herausdrehen, bis die Arretierung f r den Schlie zylinder -2- entriegelt wird. Achtung: Bei einigen Fahrzeugen des TOURAN-Modelljahres 2004 darf die Schraube nicht zu weit herausgedreht werden, da sonst der Arretierungs­ring in die T r fallen kann.

Schlie zylinder -2- mit Abdeckung aus der T r heraus­ziehen.

Einbau

Schlie zylinder in die T r einschieben und Sicherungs­schraube eindrehen. Dabei Schlie zylinder und T rgriff in beziehungsweise gegen die T r dr cken. Der T rgriff muss mit h rbarem Klicken einrasten.

Bei ge ffneter T r Schlie mechanismus auf Funktion pr fen.

Abdeckkappe an der Stirnseite der T r einsetzen.


Ausbau

T r ffnen.


T r aus- und einbauen/einstellen

TOURAN

Hinweis: Die Hintert r wird in gleicher Weise ausgebaut und eingestellt wie die Vordert r.


Scharnier oben

- Schraube, 20 Nm + 90

Nur vom Fahrzeuginnen­raum zug nglich.

- Schraube, 20 Nm + 90

1-T r

- Schraube, 20 Nm + 90

Mutter. 14 Nm

- Scharnierbolzen

- T rscharnier oben

Scharnier unten

Auf den Rasthaken dr cken -Pfeil A- und Faltenbalg -13- von der A-S ule ziehen.

Verriegelungshebel -14- nach unten schwenken -Pfeil B- und Stecker -15 von der Kupplung an der A-S ule

abziehen.

am oberen Schar-

Mutter -3- vom Scharnierbolzen nier abschrauben.

Schraube unten -9- am unteren Scharnier herausdre­
hen, dabei Spezialschl ssel verwenden, zum Beispiel
HAZET 2597 mit Vielzahn-Bit und Werkzeughalter HA-
ZET 6396.

Achtung: Zum Ausbau der T r nur die untere Schraube -9-aus dem unteren Scharnier herausdrehen.

T r nach oben aus den Scharniern herausheben und auf
einer weichen Unterlage ablegen.

Einbau

Der Einbau erfolgt im umgekehrter Ausbaureihenfolge.

Neue untere Schraube -9- mit 20 Nm anziehen und an­schlie end mit einem starren Schl ssel Vi Umdrehung (90 weiterdrehen.

Mutter -9- mit 14 Nm oben am Scharnierbolzen festzie­hen.

T r schlie en und Spaltma e pr fen. Gegebenenfalls T r einstellen, siehe entsprechendes Kapitel.


1-T r

- Schraube, 20 Nm + 90

- Untere Schraube,

20 Nm + 90 - T rscharnier unten Mit T rbremse.

- Schraube, 20 Nm + 90

Nur vom Fahrzeuginnen­raum zug nglich.

- Schraube, 20 Nm + 90


Achtung: Die Schrauben sind selbstsichernd und m ssen nach dem L sen immer durch neue ersetzt werden.


T r einstellen

Spaltma e der T r pr fen. Die T r ist richtig eingestellt,
wenn sie im geschlossenen Zustand
berall ein gleich­
m
iges Spaltma hat, nicht zu weit nach innen oder
au
en steht und die Konturen mit den umliegenden Ka­
rosserieteilen fluchten. Die hintere T
r darf maximal
1 mm weiter innen stehen als die Vordert
r.
Spaltma
eATOURAN. Sollwerte:

T r vorn - Kotfl gel vorn:.......... ..... ...... .. 3,0 *' mm

T r vorn - T r hinten:.......... ..... ...... ........ +' mm

T r hinten - Kotfl gel hinten:............................ 3,0 *1 mm

T r - T rschweller:.......... ..... ...... ........... 4,0 *' mm

Falls die Sollwerte nicht eingehalten werden, Schlie b gel an der Karosserie abschrauben.

T rscharniere lockern. Dazu oben Scharnierschrauben -6/7- und unten Scharnierschrauben -11/12- lockern.

Hinweis: Um die Schraube -6- zu lockern, muss die Arma­turentafel beziehungsweise bei der Hintert r die B-S ulen-verkleidung oben ausgebaut werden, siehe Seite 251/262.

Hinweis: Um die Schraube -11- zu lockern, muss zuvor die A-S ulenverkleidung unten beziehungsweise bei der Hinter­t r die B-S ulenverkleidung unten ausgebaut werden, siehe Seite 261/262.

T r durch Verschieben ausrichten.

Hinweis: Andere Einstellma nahmen, wie zum Beispiel das Richten der T r nach oben, sind wirkungslos, weil die T r danach wieder absackt.

Zum Einstellen der Konturb ndigkeit Scharnierschrauben -2- und -8/9- lockern und T r ausrichten.

Nach dem Einstellen Scharnierschrauben mit 20 Nm an­ziehen und danach mit einem starren Schl ssel Vi Um­drehung (90 ) weiterdrehen.

Schlie b gel anschrauben und Schrauben handfest an­ziehen, so dass der Schlie b gel leicht verschoben wer­den kann.

T r schlie en. Dadurch wird der Schlie b gel ausgerich­tet. Anschlie end T r vorsichtig ffnen und Schlie b gel mit 20 Nm festschrauben.

T rschloss aus- und einbauen

TOURAN

T rschloss, Fensterheber und Lautsprecher sind am T r-Ag­gregatetr ger der T r befestigt. Das T rschloss kann nur in Verbindung mit dem T r-Aggregatetr ger ausgebaut werden.

Hinweis: Das T rschloss an der Hintert r wird in der glei­chen Weise ausgebaut.

Ausbau

T rverkleidung ausbauen, siehe entsprechendes Kapitel.

T rau engriff ausbauen, siehe entsprechendes Kapitel.

T r-Aggregatetr ger ausbauen, siehe entsprechendes Kapitel.

T r-Aggregatetr ger herumdrehen und Stecker -4- vom T rschloss -5- abziehen.

2 Spreiznieten -2- f r Haltewinkel -1- mit einem Dorn austreiben.

Mit einem Schraubendreher T rschloss -5- zusammen mit dem Haltewinkel vom T r-Aggregatetr ger abhebein. Hinweis: Das T rschloss ist am Haltewinkel aufgesteckt -3- und mit einer Niete -6- befestigt.

Seilzug -1- aus der Halterung am T rschloss l sen. Nip­pel des Seilzugs um 90 drehen -Pfeil- und aus der se herausnehmen.

Einbau

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Ausbaureihenfolge.

Bei ge ffneter T r Schlie mechanismus auf Funktion pr fen.


T r-Aggregatetr ger mit Fensterheber aus- und einbauen

TOURAN

T r-Aggregatetr ger vorn

Am Aggregatetr ger sind die Anbauteile T rschloss, Fen­sterheber und Lautsprecher befestigt. Aggregatetr ger und Fensterheber k nnen nur zusammen ausgebaut werden.

Der T r-Aggregatetr ger kann nur ausgebaut werden, wenn die T rfensterscheibe an den Klemmbacken des Fensterhe­bers abgeschraubt ist. Dazu muss die T rfensterscheibe bis auf die H he der Montagel cher im Aggregatetr ger herun­tergefahren und die Klemmbacken m ssen gel st werden.

Ausbau

T rverkleidung ausbauen, siehe entsprechendes Kapitel.

T rau engriff ausbauen, siehe entsprechendes Kapitel.


Schrauben -Pfeile-, -5-, -6- herausdrehen.

T r-Aggregatetr ger nach oben schieben und unten von der T r abl sen. Dabei muss der untere Teil des Fenster­hebers mit herausgezogen werden.

T r-Aggregatetr ger schr g nach unten herausziehen und mit einem Schwenk zur T r-Scharnierseite aus der T r herausheben. Dabei zuerst oberen Teil des Fenster­hebers herausziehen und dann das T rschloss.

Einbau

T r-Aggregatetr ger in die T r einsetzen.

Kabelhalterung im Aufnahmeloch der T r einrasten. Da­bei darauf achten, dass der Kabelstrang nicht besch digt wird.

Schrauben eindrehen und mit 8 Nm anziehen. Dabei zun chst die Schrauben -5- und -6- anziehen. Die bri­gen Schrauben in beliebiger Reihenfolge anziehen, siehe Abbildung V-48180.

T rschloss mit 20 Nm an der T r festschrauben.

Bei ausgebauter T rfensterscheibe Scheibe in die Fens­terf hrung einsetzen.

T rfensterscheibe nach unten zwischen die Klemmba­cken schieben und T rfensterscheibe in die hintere Fens­terf hrung dr cken. Klemmbacken in dieser Position mit 8 Nm festziehen. Siehe Abbildung V-48180.

Der weitere Einbau erfolgt in umgekehrter Ausbaureihen­folge.

Batterie anklemmen. Achtung: Hinweise im Kapitel Bat­terie aus- und einbauen beachten.

Fensterheber vor Einbau der T rverkleidung auf Funktion pr fen.

Bei ge ffneter T r Schlie mechanismus auf Funktion pr fen.

Abdeckkappen -3- heraushebeln.

T rfensterscheibe absenken, bis die Befestigungsschrau­ben -1- der T rfensterscheibe in den Montage ffnungen zug nglich sind.

Schrauben -1- lockern und Klemmbacken -2- des Fen­sterhebers auseinanderdr cken. Hinweis: Schrauben -1- nicht herausdrehen.

T rfensterscheibe nach oben schieben und festsetzen, beispielsweise mit Klebeband oder Kunststoffkeil.

Hinweis: Zum Ausbau der T rfensterscheibe Scheibe hinten anheben und nach vorn aus dem Fensterrahmen heraus­schwenken.

Batterie abklemmen. Achtung: Hinweise im Kapitel Bat­terie aus- und einbauen beachten.

Stecker f r Au enspiegel am Fensterhebermotor abzie­hen.

Faltenbalg und Stecker an der A-S ule von der Kupplung abziehen, siehe Kapitel T r aus- und einbauen

Kabelhalterung abclipsen und Kabelstrang in die T r hin­einf hren.

2 Schrauben -4- f r das T rschloss herausdrehen.

Speziell T r-Aggregatetr ger hinten

Hinweis: Der Aus- und Einbau erfolgt in hnlicher Weise wie an der Vordert r. Hier werden nur die Unterschiede beim Ausbau der Fensterscheibe aufgef hrt.

Innere Fensterschachtleiste mit einer Zange vom T r­flansch abhebein. Gleichzeitig einen Kunststoffkeil unter die Fensterschachtleiste schieben.





3x/-


11 LI

1

/a*


l


V-48181

Hintere Fensterf hrung -3- nach vorne vom Mittelsteg -1- abziehen und nach au en abnehmen.

2 Schrauben -2- herausdrehen, Mittelsteg -1- nach un­ten schieben -Pfeil A- und oben aus der Fensterdichtung herausziehen. Mittelsteg nach oben aus dem Fenster­schacht herausziehen -Pfeil B~.

Spreizstift und Spreizd bel aus der Klemmbacke f r die T rfensterscheibe herausziehen, siehe Kapitel T rfens­terscheibe aus- und einbauen/Hintert r/GOLF

T rfensterscheibe nach oben zum Fahrzeuginnern aus dem Fensterschacht herausziehen.

Fensterhebermotor aus- und einbauen

TOURAN

Hinweis: Beschrieben wird der Aus- und Einbau an der Vor­dert r. Der Fensterhebermotor an der Hintert r wird in glei­cher Weise ausgebaut.

Ausbau

T rverkleidung ausbauen, siehe entsprechendes Kapitel.

Vordert r: 3 Schrauben -1- herausdrehen und Halte­bock -2- abnehmen.

T rfensterscheibe nach oben fahren und festsetzen, bei­spielsweise mit Klebeband oder Kunststoffkeil.

Batterie abklemmen. Achtung: Hinweise im Kapitel Bat­terie aus- und einbauen beachten.

Stecker entriegeln und vom Fensterhebermotor abzie­hen.

3 Schrauben herausdrehen und Fensterhebermotor vom T r-Aggregatetr ger abnehmen.

Einbau

Fensterhebermotor ansetzen, Fensterscheibe l sen und leicht auf und ab schieben, damit die Verzahnung vom Fensterhebermotor greift.

Schrauben f r Fensterhebermotor mit 3,5 Nm anziehen. Achtung: Schrauben nicht st rker anziehen, da sonst die Kunststoffh lse besch digt werden kann.

Vordert r: Haltebock mit 8 Nm festschrauben.

Batterie anklemmen. Achtung: Hinweise im Kapitel Bat­terie aus- und einbauen beachten.

Stecker am Fensterhebermotor aufschieben. Fenster 2-mal bis zum Anschlag nach oben und unten fahren. Dadurch wird der Fensterhebermotor eingerichtet und der Einklemmschutz aktiviert.

T rverkleidung einbauen, siehe entsprechendes Kapitel.


T rverkleidung aus- und einbauen

GOLF




V-48182


V-48183


Fahrert r/GOLF 1 - Griffschale 2-2 Schrauben 3 - Schraube 4-3 Schrauben

- Seilzug f r T r ffner innen

- T r ffner innen

- Schraube

- Dreieckblende

- Kunststoffkeil

Zum Beispiel HAZET 1965-20.

10-L sezange

Zum Beispiel HAZET 799-4.

11 -T rverkleidung, Fahrert r

Ausbau

Mit einem Kunststoflkeil -9-Griffschale -1- nach oben aus der Verkleidung heraushebeln.

Steckverbindungen an der R ck­seite der Griflschale abziehen.

Schrauben -2/3/4- herausdre­hen.

Mit einer L sezange -10- Ver­kleidung an den Halteclips unten und an den Seiten abl sen.

Verkleidung nach oben aus dem Fensterschacht ziehen.

Steckverbindungen an der R ck­seile der Verkleidung trennen.

Seilzug -5- am T r ffner -6-aush ngen und Verkleidung ab­nehmen.

Schraube -7- herausdrehen.

Dreieckblende -8- mit einem Kunststoflkeil abl sen.

An der R ckseite Stecker f r Hochtonlautsprecher abziehen.

Einbau

Der Einbau erfolgt in umgekehr­
ter Ausbaureihenfolge. Halteclips
berpr fen, wenn n tig, ersetzen.

Beifahre rt r/GOLF

12-T rverkleidung, Beifahrert r

Mit einem Kunststoffkeil -9-Blende -13- vom T rgriff abhe­bein.

Schrauben -14/15/16- heraus­drehen. Verkleidung mit einer L sezange -10- an den Halteclips unten und an den Seiten abl sen.

Der weitere Aus- und Einbau er­folgt wie bei der Fahrert r.

- Blende f r T rgriff

14-2 Schrauben

15-Schraube

16-3 Schrauben

Hintert ren/GOLF

Die Verkleidung an den Hintert ren des 4-T rers wird in hnlicher Weise ausge­baut wie bei der Beifahrert r. Die Ver­kleidung ist unten mit nur einer Schraube befestigt.

Hintert r mit Fensterkurbel: Zun chst Fensterkurbel ausbauen, siehe entspre­chendes Kapitel.


T rverkleidung aus- und einbauen

TOURAN


Fahrert r/TOURAN

1 - Griffschale 2-3 Schrauben 3-2 Schrauben

- Seilzug f r T r ffner Innen

- T r ffner Innen

- Blende am Fensterrahmen

- Kunststoffkeil

- Schraubendreher

- T rverkleidung, Fahrert r

Ausbau

Mit einem Schraubendreher -8-oder einem Kunststoffkeil Griff­schale -1- nach oben aus der Verkleidung heraushebeln.

Steckverbindungen an der R ck­seite der Gritfschale abziehen.

Schrauben -2/3- herausdrehen.

Mit einem Kunststoftkeil -7- Ver­kleidung an den Halteclips abl sen.

Verkleidung nach oben aus dem Fensterschacht ziehen.

Steckverbindungen an der R ck­seite der Verkleidung trennen.

Seilzug -4- am T r ffner -5-aush ngen und Verkleidung ab­nehmen.

Blende -8- mit einem Kunststoft­keil -7-abl sen.

Einbau

Der Einbau erfolgt in umgekehr­
ter Ausbaureihenfolge. Halteclips
berpr fen, wenn n tig, ersetzen.


Beifahrert tfTOURAN

10-T rverkleidung, Beifahrert r

Mit einem Schraubendreher -8-oder einem Kunststoftkeil Blende -11- vom T rgriff abhebein.

Schrauben -12/13- herausdre­hen.

Mit einem Kunststoftkeil -7- Ver­kleidung an den Halteclips abl sen.

Der weitere Aus- und Einbau er­folgt wie bei der Fahrert r.

- Blende f r T rgriff

12-2 Schrauben

13-2 Schrauben

Hintert ren/TOURAN

Die Verkleidung an den Hintert ren des 4-T rers wird in hnlicher Weise ausge­baut wie bei der Beifahrert r. Die Ver­kleidung ist unten mit nur einer Schraube befestigt.

Hintert r mit Fensterkurbel: Zun chst Fensterkurbel ausbauen, siehe entspre­chendes Kapitel.


Fensterkurbel aus- und einbauen

Hintert ren, GOLF/TOURAN Ausbau

Spiegelglas aus- und einbauen

GOLF/TOURAN Ausbau


Abstandsring -2- in Pfeilrichtung schieben, dadurch wird die Sicherungsklammer entriegelt. Gleichzeitig Fenster­kurbel -1- vom Antrieb abziehen.

Einbau

T r rechts: Fensterkurbel so auf dem Antrieb auf­stecken, dass die Kurbel bei geschlossenem Fenster etwa auf 5 Uhr steht.

T r links: Fensterkurbel so aufstecken, dass die Kurbel bei geschlossenem Fenster auf 7 Uhr steht.

Abstandsring einrasten.

Geh usekante -1- mit Klebeband abkleben und dadurch vor Besch digungen sch tzen.

Spiegelglas -2- unten in das Spiegelgeh use -1-dr cken.

Kunststoffkeil -5-, zum Beispiel HAZET 1965-21, oben einf hren, Spiegelglas vorsichtig vom Halter -4- abhe­bein -Pfeil- und aus dem Geh use ziehen.

Beide Anschlusskabel -3- f r elektrisch beheizbaren Au enspiegel von der Spiegelglas-R ckseite abziehen. Dabei die angenieteten Kontaktzungen festhalten, um Besch digungen zu vermeiden.

Einbau

Anschlusskabel am Spiegelglas aufstecken.


Sicherheitshinweis




Beim Aufdr cken des Spiegelglases unbedingt

Hand-

schuhe anziehen oder sauberen

Lappen

unterlegen.

Bruch- und Verletzungsgefahr!




Spiegelglas mittig auf den Halter setzen, aufdr cken und einrasten. Durch Hin- und Herbewegen des Spiegelgla­ses festen Sitz in der Halterung pr fen.

Au enspiegel einstellen.


Spiegelgeh use aus- und einbauen

GOLF

Ausbau

Spiegelglas ausbauen, siehe entsprechendes Kapitel.

Spiegel nach vorne klappen.

N66-1002o|

Schraubendreher unter die Rasthaken -2- f hren und Rasthaken entriegeln.

Spiegelgeh use -1- etwas nach vorne vom Spiegeltr ger ziehen und nach oben abheben.

Spiegelgeh use von oben auf den Spiegeltr ger setzen
und h
rbar einrasten.

Spiegelglas einbauen, siehe entsprechendes Kapitel.
TOURAN

Ausbau

Spiegelglas ausbauen, siehe entsprechendes Kapitel.

Spiegel nach vorne klappen.

2 Schrauben -2- herausdrehen und Spiegelgeh use -1-nach oben vom Spiegeltr ger-3- abziehen.

Seitliche Blinkleuchte ausbauen, siehe Seite 103.

Schrauben herausdrehen und unteres Geh useteil nach unten vom Spiegeltr ger abnehmen.

Einbau

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Ausbaureihenfolge.

Mit einem Schraubendreher Rasthaken -2- am Spiegel­tr ger entriegeln und Spiegelblende -1- nach hinten -Pfeil- abziehen.

Wenn n tig, unteres Geh useteil vom Spiegeltr ger ab­schrauben, siehe in Kapitel Seitliche Blinkleuchte aus-und einbauen , Seite 103.

Einbau

Gegebenenfalls unteres Geh useteil am Spiegeltr ger
anschrauben.

Spiegelblende am Spiegeltr ger ansetzen und einrasten.

Au enspiegel aus- und einbauen Seitenfenster aus- und einbauen

GOLF TOURAN

Ausbau

T rverkleidung vorn ausbauen, siehe entsprechendes Kapitel.

Schraube f r Dreieckblende herausdrehen.

Dreieckblende mit einem Kunststoffkeil, zum Beispiel HA-ZET 1965-20, vom Fensterrahmen abhebein.

Kabelhalter auftrennen und Steckverbindung f r Au en­spiegel trennen.

Abdeckkappe -3- heraushebeln.

3 Schrauben -2- herausdrehen und Spiegel -1- mit Spiegeltr ger abnehmen.

Leitungen f r Au enspiegel durch die T r ffnung durch­ziehen.

Ausbau

A-S ulenverkleidung ausbauen, siehe Seite 261.

Muttern -2- herausdrehen.

Seitenfenster -1- aus dem Fensterausschnitt herauszie­hen.

Einbau

Seitenfenster -1- in den Fensterausschnitt setzen und mit den Muttern -2- leicht anschrauben.

Seitenfenster im Fensterausschnitt gleichm ig ausrich­ten.

Muttern mit 4,5 Nm festziehen.

A-S ulenverkleidung einbauen, siehe Seite 261.


Einbau

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Ausbaureihenfolge. Au enspiegel dabei mit 8 Nm festschrauben. Neuen Ka­belhalter verwenden.

Speziell TOURAN

Der Aus-und Einbau erfolgt im Prinzip in gleicher Weise wie beim GOLF. Der Au enspiegel ist mit 2 Schrauben an der T r festgeschraubt.











Document Info


Accesari: 245910
Apreciat:

Comenteaza documentul:

Nu esti inregistrat
Trebuie sa fii utilizator inregistrat pentru a putea comenta


Creaza cont nou

A fost util?

Daca documentul a fost util si crezi ca merita
sa adaugi un link catre el la tine in site

Copiaza codul
in pagina web a site-ului tau.




eCoduri.com - coduri postale, contabile, CAEN sau bancare

Politica de confidentialitate




Copyright © Contact (SCRIGROUP Int. 2022 )